Sua Busca
Kategorien
Ordenar por




Das Tau in der Berufung Shalom

Bedeutung Das TAU ist hat die Form des griechischen Buchstabens TAU (T) und bildet ein Kreuz. Am Beginn seiner Bekehrung fand der hl. Franziskus einen Orden und ihr TAU-Symbol. Aber der stärkste Einfluss, der das TAU zu einem von Franziskus so geliebten Symbol machte und den Ausschlag gab, dass es zu seinem Erkennungszeichen wurde, war […]

Kommentar zur Liturgie des Christkönigssonntags

Einfache Lizenzgebühren Einfach ist schön. Der Trend in der Sprache scheint dies zu widerlegen. Der Markt ist zu einem Supermarkt geworden, der durch die Menge der Produkte und die Notwendigkeit, sich hervorzuheben, noch vergrößert wird. Neben dem lateinischen super wird auch das griechische hyper verwendet: der Hypermarkt ist geboren. Dann kam der hybride Megastore, der […]

Kommentar zur Liturgie des 33. Sonntages im Jahreskreis

Wie geht es mit der Menschheitsgeschichte weiter? Defeatismus? Nein, heitere Hoffnung! Die letzten Ereignisse in der Geschichte der Menschheit und der ganzen Welt sind mit dem Geheimnis Gottes und seines Christus verbunden: Der Herr ist der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende. Die himmlischen Wirklichkeiten brachen vom ersten Augenblick der Offenbarung an […]

Wir wollen Jesus sehen!

"Das Allerheiligste Sakrament anzubeten, heißt in das Herz des auferstandenen und durchbohrten Christus einzutauchen, um dort den Frieden für unser Leben und für die Menschheit zu finden. Statuten der Katholischen Gemeinschaft Shalom, 39

Kommentar zur Liturgie des 30. Sonntages im Jahreskreis

„Mit ewiger Liebe habe ich dich geliebt, / darum habe ich dir die Treue bewahrt.“ (Jer 31,3) Die Liturgie dieses 30. Sonntags im Jahreskreis spricht zu uns von der göttlichen Befreiung, die Hoffnung und Freude in denen weckt, die von den Wundern des Herrn profitieren. Die erste Lesung ist der Prophezeiung des Jeremia entnommen; der […]

Kommentar zur Liturgie des 29. Sonntages im Jahreskreis

„Bei euch aber soll es nicht so sein, sondern wer bei euch groß sein will, der soll euer Diener sein“ Das liturgische Jahr neigt sich dem Ende zu und damit auch der Schluss des Markusevangeliums. Auf diese Weise zeigt die Liturgie immer deutlicher den göttlichen Plan für Christus, der die Passion erleiden und von den […]

Kommentar zur Liturgie des 28. Sonntages im Jahreskreis

„Eines fehlt dir noch: Geh, verkaufe, was du hast, gib es den Armen und du wirst einen Schatz im Himmel haben;“ In der Liturgie dieses Sonntags geht es um das Thema der göttlichen Weisheit, die ein Geschenk des Himmels ist, und der menschlichen Schwäche. So sehr diese beiden Realitäten auch gegensätzlich erscheinen mögen, so sind […]

Kommentar zur Liturgie des 25. Sonntages im Jahreskreis

„Siehe, Gott ist mir Helfer, der Herr ist unter denen, die mein Leben stützen.“ Die Liturgie des 25. Sonntags im Jahreskreis lädt die Gläubigen ein, auf die „Weisheit der Welt“ zu verzichten und die „Weisheit Gottes“ zu wählen. Nur die „Weisheit Gottes“ – so sagen die biblischen Texte dieses Sonntags – ermöglicht dem Menschen den […]
1 2 3 7