Sua Busca
Kategorien
Ordenar por




„Alles hingeben, alles verlieren, in der Freude, zu dir zu gehören!“ Offener Berufungsweg 2020

  Auf die Stimme Gottes zu hören, ist oft ein mühsamer Weg. Aus diesem Grund, und auch, weil ein göttlicher Ruf durch eine Vermittlung geschieht, bietet die Gemeinschaft Shalom denjenigen, die es wünschen, einen Weg der Berufungsentscheidung an. Dazu soll man sich mit der Berufsberatung von der Gemeinschaft Shalom in Verbindung setzen, um den Berufungsweg […]

Kommentar zur Liturgie des Dreifaltigkeitssonntages

Nach dem Osterfest, bei dem die Gabe des Sohnes am Kreuz hervorgehoben wird, und dem Pfingstfest, bei dem die Gabe des Geistes gefeiert wird, schlägt die Kirche das Fest der Allerheiligsten Dreifaltigkeit vor. Daher drückt diese Feierlichkeit die Gesamtheit der Offenbarung des göttlichen Heilsgeheimnisses aus. Dieses Geheimnis war jedoch schon im Alten Testament vorausgeahnt worden, […]

Das lebendige Antlitz Christi, das Franziskus in den Armen sah

Die Geschichte des Shalom-Charismas und der Armen reicht bis in die Zeit seiner Gründung zurück. Die Aufforderung, Gott zu lieben, "die Liebe, die nicht geliebt wird", der ewige Ruf des Patrons der Shalom-Berufung, des heiligen Franz von Assisi, wurde seit den Anfängen des Charismas durch die Begegnung mit den Armen und den Jugendlichen beantwortet.

Kommentar zum dritten Sonntag in der Osterzeit

Wir befinden uns am dritten Ostersonntag, dessen Wortgottesdienst im Anschluss an das Ostergeheimnis dazu einlädt, in den göttlichen Gedanken einzutreten, das heißt, sich in die Mentalität des Auferstandenen einzutauchen. Es bleibt uns aber immer die Freiheit, einfach menschlich zu denken oder die göttliche Einladung anzunehmen und so Schritt für Schritt in sein Denken einzutreten. Die […]

Kommentar zur Liturgie des Sonntages der Barmherzigkeit

Heute ist der zweite Sonntag der Osterzeit, der so genannte Sonntag der Barmherzigkeit. Die Lesungen werden uns die Früchte des Osterfestes Christi und die Art und Weise, wie Gott seine barmherzige Liebe zu uns ausübt, vor Augen führen. Die erste Lesung ist der Apostelgeschichte entnommen, in der die entstehende Kirche und ihre missionarische Ausbreitung dargestellt […]
1 2 3 7